Professionelle Hilfe bei der Literatursuche

Die Literatursuche oder besser Literaturrecherche bzw. Quellenrecherche ist Teil des studentischen Arbeitens und Lernens und das tägliche Brot jedes Wissenschaftlers. Deshalb müssen Studierende von Anfang lernen, wo sie relevante Literatur zu einem Seminarthema, für eine Seminararbeit oder Abschlussarbeit finden. Ohne Fachliteratur können Studierende nicht wissenschaftlich arbeiten. Denn mit ihrer Hilfe setzen sie sich eigenständig mit wissenschaftlichen Theorien und Ergebnissen von Studien auseinander, wägen die verschiedenen Erkenntnisse und ihre Argumente ab und bilden eine eigene wissenschaftlich fundierte Meinung.

Hilfen bei der Literatursuche bzw. -recherche umfasst folgende Bereiche: Vermittlung von gezielten Suchstrategien und Methoden und Techniken der Literatursuche in Datenbanken. Da heute alle wissenschaftliche Literatur in elektronischer Form erfasst ist, entfällt in der Regel die mühselige Suche in Karteikästen. Dadurch kann eine Literatursuche viel schneller als früher ablaufen, wenn der Studierende die Literatursuche gut beherrscht.

Doch benötigen Studierende vor allem Hilfen bei der Entwicklung einer effizienten Suchstrategie. Denn bei einer Literatursuche sollte nichts dem Zufall überlassen werden. Unterstützung bei der Entwicklung einer Suchstrategie bedeutet Hilfen bei der Entwicklung der Fragestellung, Auswahl der Schlagwörter und Suchbegriffe zu einem wissenschaftlichen Thema, Auswahl der Datenbanken und Vermittlung von Recherchestrategien und Rechercheszenarien. Hilfen bei der Literatursuche bedeutet vor allem Unterstützung bei der Recherche in Datenbanken, wobei dies sowohl wissenschaftliche Datenbanken im jeweiligen Fachgebiet wie allgemeine Datenbanken der Universitäten umfasst. Auch die Literatursuche in Suchmaschinen wie Google will gelernt sein. Deshalb bedeutet Hilfe bei der Literatursuche in Datenbanken zunächst einmal eine Einführung in Aufbau und Funktionen von Datenbanken und weiter Hilfen bei der Literatursuche in Datenbanken. Dabei werden Studierende unterstützt, eine eigene Suchanfrage zu formulieren, sie in das elektronische Suchfeld systematisch nach bestimmten Kriterien einzugeben und die dann elektronisch ausgegebenen Ergebnisse gezielt nach den eigenen Suchkriterien zu lesen, auszuwählen und abzuspeichern.

Schließlich bedeutet Hilfe bei der Literatursuche auch Unterstützung bei der gezielten und effizienten Dokumentation der ausgewählten Literaturquellen. Diese müssen deshalb systematisch erfasst und dokumentiert werden, damit der Studierende einen sicheren Überblick über seine erfasste Literatur erhält und darauf aufbauen kann. Deshalb bedeutet Hilfe bei der Literatursuche auch Unterstützung bei der Entwicklung einer eigenen kleinen Datenbank bzw. Literaturverwaltung.

Profilbild.png

Rufen Sie uns unverbindlich an. 
Tel. 040 32901 225

Anfrage

Bitte füllen Sie das Formular aus:

 

Zu Ihrer Person

* Sind Pflichtfelder!

Zu Ihrer Anfrage

Ihre Anfrage ist völlig unverbindlich.
Wir melden uns kurzfristig bei Ihnen.