Wir helfen Ihnen bei der Themensuche

Die Themensuche steht am Anfang jeder wissenschaftlichen Untersuchung. Das Thema einer wissenschaftlichen Arbeit muss den Studierenden über mehrere Monate zur Bearbeitung motivieren. Daher ist auf die Themensuche einige Aufmerksamkeit und Mühe zu verwenden, um sich nicht später zu langweilen oder sich nicht mit einem zu aufwändigen oder wenig ertragreichen Thema zu beschäftigen. Entweder muss der Studierende selbstständig ein Thema finden oder ihm wird vom Professor ein Thema vorgeschlagen. Auch kann eine Themenliste zur Verfügung gestellt werden, aus dem sich der Studierende seinen spezifischen Untersuchungsgegenstand auswählt. Der Studierende steht demnach am Anfang seiner wissenschaftlichen Arbeit vor der Frage, wie und wo er ein geeignetes Thema findet und wie er seine Fragestellung im Rahmen seiner wissenschaftlichen Disziplin exakt formuliert.

Hilfe bei der Themensuche bedeutet Unterstützung beim Recherchieren, Einkreisen und Definieren eines wissenschaftlichen Gegenstands, der im Zentrum der wissenschaftlichen Arbeit stehen soll. Es handelt sich um einen Auswahlprozess, innerhalb dessen der Studierende das Thema nach und nach genauer bestimmt. In der Regel benötigen Studierende Hilfen bei der Themenentscheidung. Hier können zunächst per Brainstorming mögliche Forschungsfelder erfasst werden, aus denen Kernthemen ausgefiltert werden. Sinnvoll ist hier z.B. ein Ranking interessanter Themen zu bilden, die nach verschiedenen Gesichtspunkten bewertet werden.

Hilfe bei der Themensuche umfasst ebenfalls Unterstützung bei der genauen Festlegung des Untersuchungsgegenstands. Das Arbeitsthema liegt zwar schon vor, aber der Studierende muss die jeweiligen Frage- und Zielstellungen konkretisieren. Hilfe bei der Themensuche bedeutet, Rückfragen an den Studierenden zu stellen, sodass er sein genaues Forschungsinteresse besser erfasst und die exakte Fragestellung optimal abstecken kann. Dabei kann Hilfe bei der Themensuche in mehreren Schritten vonstattengehen, indem man sich von einem breiten Arbeitsthema zu einem detaillierteren Forschungsthema hinbewegt. Hilfe bei der Themensuche bedeutet deshalb, die möglichen Erträge eines Forschungsthemas genauer abzuschätzen. Sind zu diesem Thema schon bedeutsame Erkenntnisse erbracht worden oder ist das Thema bislang noch kaum wissenschaftlich bearbeitet worden? Gibt es bereits Studien zu diesem Thema und haben sich hier Forschungslücken ergeben, deren Untersuchung für eine wissenschaftliche Arbeit ertragreich sein kann? Hilfe bei der Themensuche muss den Hintergrund eines Forschungsthemas einbeziehen und den Studierenden auf den jeweiligen Forschungshintergrund aufmerksam machen. Hilfe bei der Themensuche kann ebenfalls Unterstützung bei der Entscheidung zwischen einer empirischen Studie oder einer Literaturarbeit bedeuten.

Profilbild.png

Rufen Sie uns unverbindlich an. 
Tel. 040 32901 225

Anfrage

Bitte füllen Sie das Formular aus:

 

Zu Ihrer Person

* Sind Pflichtfelder!

Zu Ihrer Anfrage

Ihre Anfrage ist völlig unverbindlich.
Wir melden uns kurzfristig bei Ihnen.