So schreiben Sie Ihre Diplomarbeit richtig

Mit der Diplomarbeit soll in der Regel dargelegt werden, dass Sie sich als Studierender im Rahmen Ihres Fachgebiets wissenschaftliches Arbeiten und Schreiben zutrauen. Denn seit einigen Jahren müssen Studierende bereits mit dieser Arbeit einen (begrenzten) wissenschaftlichen Erkenntnisfortschritt erbringen, was früher nur für Doktorarbeiten / Dissertationen notwendig war. Deshalb steht zu Beginn der Ausarbeitung die ausreichende Information über die Inhalte der Diplomprüfungsordnung und die Rahmenbedingungen und Erfordernisse für die Arbeit. Diese umfassen nicht nur die Inhalte, sondern auch die wesentlichen Formalien:

  • Zeitlimit und Abgabe
  • Umfang 
  • Formatierung
  • Zitationsregeln
  • Umgang mit Quellen, Hilfsmittel usw.

Der Zeitumfang liegt meist zwischen drei und sechs Monaten, nur selten darüber.

Die Themensuche für Ihre Arbeit

Sie besprechen also zunächst mit Ihrem Betreuer das Thema Ihrer Abschlussarbeit. Für dieses Gespräch erstellen Sie nach orientierenden eigenen Überlegungen, Recherchen und Gesprächen ein erstes Forschungs-Exposé, welches Forschungsthema, die einzelnen Forschungsfragen, Forschungshypothesen, die methodische Vorgehensweise, die Gliederung / Strukturierung sowie einen ersten Überblick über die zugrunde gelegte Fachliteratur, den Zeitplan sowie den Forschungsaufwand umfasst. Sie können das Thema selbst wählen oder Ihr Betreuer / Professor schlägt eine Themenliste vor, aus der Sie Ihr gewünschtes Thema auswählen können.

Nach Rückmeldung durch den Professoren können bzw. müssen Sie das Exposé meist noch näher bearbeiten und/oder spezifizieren. 

Das richtige Vorgehen

Die Diplomarbeit besteht aus mehreren Teilen. Sie können nun anhand Ihrer bisherig recherchierten Forschungsliteratur und Ihrer vorläufigen Gliederung Ihre Diplomarbeit umsetzen. Dabei können Sie sich Schritt für Schritt an den jeweilig von Ihnen vorstrukturierten Kapiteln orientieren und diese bearbeiten. Parallel können Sie zusätzliche Literatur recherchieren, auswählen sowie wesentliche Erkenntnisse notieren. Zentral ist der Umgang mit Quellen. Plagiate sind ein absolutes No-Go beim Schreiben Ihrer eigenen Diplomarbeit. Die Prüfungsordnung bzw. der jeweilige Lehrstuhl hält meist genaue Regeln im Umgang mit Zitaten und Zitationen vor, die Sie  im Text unbedingt befolgen müssen. Verstöße können zur Ablehnung Ihrer Diplomarbeit und sogar bis zur Exmatrikulation (= Sie verlieren alle Rechte und Pflichten als Student und müssen die Universtität verlassen) führen.

 

 

Sie müssen auch Tabellen und Abbildungen oder Grafiken zur Visualisierung einer Erkenntnis berücksichtigen und einplanen. Achten Sie beim Schreiben Ihrer Diplomarbeit auf einen wissenschaftlichen neutralen und exakten Schreibstil, damit die eigenen Erkenntnisse zum Einen dem jeweiligen Anspruch des Fachgebiets und seiner Terminologie genügen und zum Anderen von den Gutachtern leicht und flüssig zu lesen sind.

Tauschen Sie sich mit anderen Diplomanden aus und diskturieren Sie miteinander, denn dies kann neben dem Betreuergespräch schon einiges helfen, um die eigenen Erkenntnisse vorzustellen und kritisch zu erörtern. Hier ergeben sich meist lehrreiche Aspekte, die Ihnen beim Schreiben Ihrer Arbeit helfen und zum Erkenntnisfortschritt beitragen. Meist wird dafür ein Diplomandenseminar angeboten, in denen der Austausch unter den Diplomanden unter Leitung eines Professors strukturiert und begleitet wird.

Die richtige Gliederung für Ihre Diplomarbeit

Beim Schreiben Ihrer Diplomarbeit müssen Sie unbedingt darauf achten, dass Sie die Gliederungsstruktur des Exposés einhalten bzw. im Verlauf sinnvoll modifizieren und die Gesamtlinie der Diplomarbeit erhalten.

Erst am Schluss verschriftlichen Sie die Einleitung und das Fazit. Auch Formatierungen und Korrekturen sollten zum Abschluss erfolgen. Unsere akademischen Betreuuer unterstützen Sie auch hier gerne beim Korrekturlesen. Nicht zu vergessen ist die Erklärung am Ende, in der Sie als Autor versichern, dass Sie die Arbeit eigenständig verfasst haben. Ihre Diplomarbeit endet also mit der

  • Endkorrektur
  • Ausdruck, Kopien und Bindung der Endfassung – meist in mehreren Exemplaren

Erst dann geben Sie Ihre Diplomarbeit im Prüfungsamt zur Begutachtung ab. Meist werden zwei Gutachter für die Bewertung der Diplomarbeit eingesetzt.

Ihnen fehlt die Zeit, um die eigene Diplomarbeit alleine zu erstellen, stehen unter zu starkem Druck und benötigen eindeutig professionelle Hilfe? Kein Problem. Wir würden Sie gerne bei der Schreibarbeit, beim Korrekturlesen Ihrer Diplomarbeit und durch ein umfassendes Coaching unterstützen. Bitte nehmen Sie hierzu einfach Kontakt mit uns auf, unsere erfahrenen Autoren helfen Ihnen gerne. Preise auf Anfrage.

 

Profilbild.png

Rufen Sie uns unverbindlich an. 
Tel. 040 32901 225

Anfrage

Bitte füllen Sie das Formular aus:

 

Zu Ihrer Person

* Sind Pflichtfelder!

Zu Ihrer Anfrage

Ihre Anfrage ist völlig unverbindlich.
Wir melden uns kurzfristig bei Ihnen.