Die Vorteile von Ghostwriting bestehen für Studenten darin, dass sie ihr Studium zielführender und effizienter gestalten können. Oftmals ist es doch so, dass Studenten „den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen“, d.h. sie sind überwältigt von der Menge des Stoffes, den sie beherrschen sollen und von den Anforderungen, die in Prüfungen an sie gestellt werden.

Hinzukommen die Umstellungen aufgrund neuer Ausbildungs- und Prüfungsordnungen, die aufgrund der Umstellung auf Ausbildungskonzeptionen angloamerikanischer Provenienz innerhalb von Deutschland und Europa in den letzten Jahren erfolgt sind. War es in früheren Zeiten das Kenzeichen der deutschen Universitätsausbildung, dass – nach einem strengen vorgeschalteten Ausleseprozess in den höheren Schulen und Gymnasien - den Studierenden eine nahezu grenzenlose „akademische Freiheit“ winkte, die Zeit zu persönlicher Entfaltung, zu einem Studium auf vielen Gebieten und zu menschlicher und fachlicher Orientierung bot, sind die Universitäten zunehmend zu „Zuchtstätten“ für den akademischen Nachwuchs von Industrieunternehmen verkommen.

Demnach stehen Rentabilitätserwägungen und Profitaspekte im Vordergrund. Mit anderen Worten: Das Studium soll in immer kürzerer Zeit möglichst rentabel und mit Bestnoten abgeschlossen werden. Dies belegen Stellenanzeigen späterer potentieller Arbeitgeber. Danach muss neben Bestnoten, Auslandserfahrung und fließenden Englischkenntnissen in Wort und Schrift sowie, idealerweise, Kenntnissen in einer weiteren Fremdsprache nachweisbare akademische Expertise, am besten bis zum 25. Lebensjahr (!) vorliegen. Die Folge davon ist eine radikale „Verschulung“ der Ausbildung, die den Studenten wenig Freiraum belässt für die Persönlichkeitsentwicklung.

In dieser Situation bietet Ghostwriting Unterstützung und Hilfe. Studenten werden in die Lage versetzt, ihre eigenen Arbeiten, Ausführungen und Entwürfe mit denen von Experten ihres Studienfachs zu vergleichen. Dadurch erfüllen Ghostwriter die Funktion, die an und für sich persönlichen Betreuern der Studentenschaft an den Universitäten und in den jeweiligen Fachseminaren zukommt, die aber angesichts der Entartungen der Massenuniversitäten dazu nicht in der Lage sind. Ghostwriter betreiben damit anspruchsvolles akademisches Coaching. Studenten verbessern dadurch ihre persönliche schriftliche Ausdrucksfähigkeit, erlernen die speziellen Techniken ihres Fachs und können die vorgegebenen Studienzeiten einhalten.

Während sie z.B. ein Auslandssemester absolvieren, sind sie zeitgleich in der Lage, ihre Ausbildung durch den Erwerb von Seminarscheinen etc. nicht zu vernachlässigen. Mit anderen Worten: Ghostwriting trägt dazu bei, die Schwächen und Nachteile des gegenwärtigen staatlichen Ausbildungssystems auszugleichen.

Profilbild.png

Rufen Sie uns unverbindlich an. 
Tel. 040 32901 225

Anfrage

Bitte füllen Sie das Formular aus:

 

Zu Ihrer Person

* Sind Pflichtfelder!

Zu Ihrer Anfrage

Ihre Anfrage ist völlig unverbindlich.
Wir melden uns kurzfristig bei Ihnen.