Unterschied zwischen Diplom und Master?

JETZT ANFRAGEN

Das Masterstudium dauert in der Regel zwei bis vier Semester und stellt sich als Ergänzung eines bereits absolvierten Grundstudiums dar. Sein Ziel ist entweder die Vertiefung bereits erworbener Kenntnisse oder aber das Erlernen neuer Wissensgebiete. Häufig muss am Ende des Studiums eine Masterarbeit verfasst werden. Dabei sind die Voraussetzungen, die Dauer, die Ausrichtung des Studiums von Bundesland zu Bundesland verschieden. Zurückzuführen ist die Einführung von Master- und Bachelorstudiengängen auf den sog. Bologna-Prozess; ebenso die Einführung englischer Bezeichnungen.

Der akademische Grad eines Masters wird von Universitäten, ihnen gleichgestellten Hochschulen, Fachhochschulen sowie Kunst- und Musikhochschulen verliehen. Die bisherigen Abschlüsse, die eine einstufige Ausbildung erfordern, wie z.B. Diplome und Magister, entsprechen dem Masterabschluss: Insofern hätte es vollkommen ausgereicht, die bisherigen Bezeichnungen beizubehalten. Einer Verwendung englischer Begriffe hätte es nicht bedurft. Durch den Master werden dieselben Berechtigungen und Befugnisse verliehen wie durch die bisherigen Diplom- und Magisterabschlüsse der Universitäten. Der Masterstudiengang soll ein hohes fachliches und wissenschaftliches Niveau gewährleisten. Dieses muss mindestens dem der traditionellen Diplomabschlüsse entsprechen. Der Masterstudiengang soll die Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit und Methodik vermitteln. Der Abschluss berechtigt zur Promotion. Die Abschlussprüfung besteht aus einer Masterarbeit und einer mündlichen Prüfung, was der Diplomarbeit und der Diplomprüfung entspricht. Es wird zwischen konsekutiven und weiterbildenden Masterstudiengängen differenziert.

Der konsekutive Studiengang baut auf einem Bachelorstudiengang auf. Er stellt sich als dessen Erweiterung und Vertiefung dar.
Weiterbildende Studiengänge setzen einen qualifizierten Hochschulabschluss und eine qualifizierte berufspraktische Erfahrung von meist nicht unter einem Jahr voraus; hierbei werden die praktischen Erfahrungen berücksichtigt.

Zusammenfassend kann gesagt werden: Der Masterabschluss entspricht im Wesentlichen dem Diplomabschluss.

Anfrage

Bitte füllen Sie das Formular aus:

* Sind Pflichtfelder!

8 + 3 =